Vellmar, 01.06.2021:
In der gestrigen Sitzung der Vellmarer Stadtverordnetenversammlung wurde auf Antrag der CDU-Fraktion beschlossen, dass der Magistrat den Stadtverordneten nach der Sommerpause berichtet, wie der aktuelle Stand der Digitalisierung der Verwaltung in Vellmar ist. „Bevor wir uns Gedanken darüber machen können, was in Vellmar in Sachen Digitalisierung vorangebracht werden muss, brauchen wir erst einmal Informationen darüber, was in den vergangenen Jahren bereits alles umgestellt wurde und welche Vorhaben noch geplant sind“, sagte der CDU-Fraktionsvorsitzende Michael Stöter. Die CDU habe sich nicht zuletzt in ihrem Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2021 dafür eingesetzt, die Modernisierung der Verwaltung in Vellmar voranzubringen. Es müsse künftig für die Bürgerinnen und Bürger einfacher werden, Verwaltungsangelegenheiten auch online zu erledigen, so Stöter weiter. Wichtige Entscheidungen dafür würden auch auf Bundes- und Landesebene getroffen, aber die Kommunalpolitik in Vellmar trage ebenfalls eine Verantwortung in diesem Bereich. Die CDU-Fraktion freue sich auf den Sachstandsbericht, um dann weitere Vorschläge zur Modernisierung einbringen zu können. Der CDU-Antrag wurde einstimmig angenommen.

« Pressemitteilung Pressemitteilung »