Am Freitag, den 13. September 2019, beging die CDU Vellmar feierlich ihr 50-jähriges Bestehen mit einer Festveranstaltung in der Kulturhalle Niedervellmar. Zwar geht das politische Wirken der CDU in den Gemeinden, aus denen 1967 bzw. 1970 die Großgemeinde Vellmar und fünf Jahre später die Stadt Vellmar gewachsen sind, bis 1946 zurück, der Ortsverband wurde jedoch erst am 28.5.1969 in der Gaststätte „Neu-Holland“ aus der Taufe gehoben. Diesem denkwürdigen Ereignis war in den vergangenen Jahrzehnten auch schon anläßlich des 25-jährigen und des 40-jährigen Bestehen des Verbandes gedacht worden.
An den nun anläßlich des 50-jährigen Jubiläums ausgerichteten Feierlichkeiten, nahmen neben Mitgliedern des Stadtverbandes Vellmar, benachbarter Verbände und Vertretern des Kreisverbandes auch Vertreter der Stadt Vellmar und aller im Vellmarer Stadtparlament vertretenen Fraktionen sowie Vertreter weiterer Vellmarer Verbände und Vereine teil. Als Festredner war der Generalsekretär der CDU Hessen, Manfred Pentz MdL, geladen. Zur musikalischen Begleitung traten an dem Abend der CDU-Chor der Stadt Kassel sowie die Band „The Popcorns“ auf.
Eröffnet wurde die dem besonderen Anlaß gerecht werdende Veranstaltung mit einer kurzen Ansprache des Stellvertretenden Vorsitzenden Axel Menche, welcher dann eine ausführlichere Einführung durch den Fraktionsvorsitzenden der CDU Vellmar, Michael Stöter, der in seiner Rede u.a. die Geschichte des Verbandes Revue passieren ließ, folgte. An diese Einführung schlossen schließlich der Gastvortrag des Generalsekretärs der CDU Hessen sowie die Ehrungen der Jubilare Günter Ziegler und Darius Pogner an. Neben dem offiziellen Programm des Abends bot die Jubiläumsfeier bei Essen und Getränken natürlich auch einen Rahmen für angenehme und anregende Gespräche nicht nur zu kommunalpolitischen Themen, sondern auch dem Austausch von Erinnerungen an die politische Arbeit der vergangenen Jahrzehnte.

« 50 Jahre CDU Stadtverband Vellmar